JSN PageBuilder extended - Content Search
JSN PageBuilder extended - K2 Search
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

NEWS

06.06.2019

Wegen des Podencotreffens am 09.06.2019 sind wir ab sofort nur noch per Facebook Nachrichten zu erreichen - wir freuen uns auf Euch


 

01.06.2019

Leider hat es uns das Telefon zerschossen - wenn Sie uns erreichen möchten - bitte per Mail - bitte aber zu beachten dass wir alle wegen des Podencotreffens - erst wieder ab Dienstag nächste Woche die Mails abrufen können - um das Telefon kümmern wir uns dann auch!


13.03.2019
Heute hat TULA ihre letzte Reise ins Regenbogenland angetreten - es ging ihr den ganzen Tag gut und sie war sehr glücklich und zufrieden aber der Himmel hat wohl andere Pläne mit ihr gehabt und einen ganz besonderen Engel gebraucht...
Sie hat die letzten Wochen ein sehr glückliches Leben bei ihrer neuen Pflegefamilie gehabt und jeder der sie Kennenlernen durfte war gleich verliebt in diese tolle Hündin  Wir haben gekämpft und haben verloren - aber sie wird für immer einen Platz in unser aller Herzen haben.
Wir werden sie nicht löschen - damit ihre Geschichte noch zu lesen ist und natürlich auch weil wir noch jede Hilfe brauchen, die wir bekommen können - DANKE im Namen unseres ENGELS

Dringend Hilfe benötigt!!!

SPENDENAUFRUF für Tundra unseren Dogs and Friends Pechvogel.

UPDATE 18.02.2019
Wir sind total gerührt wie viele uns Helfen zu Helfen.
Beim gestrigen Auslauf kamen 267,95 € Euro für Tundra zusammen somit haben wir jetzt einen Spendenstand von 1.082,95 €
Kosten bisher ca. 2000 €
Heute Mittag kommt dann das EKG ab und nach der Auswertung, die ein paar Tage dauern wird - wissen wir dann wie es weiter gehen wird und was noch alles auf uns zukommen wird.
TUNDRA - die nun liebevoll TULA gerufen wird DANKT EUCH ALLEN!!!


UPDATE 15.02.2019
Heute waren wir mit Tundra in der Giessener Tierklinik. Erst mal müssen wir aber ein Dankeschön an die Tierklinik Trillig sagen - für die tolle Vorbereitung und den schnellen Termin in Giessen - war alles super organisiert. Auch in Giessen haben wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt - alle waren dort gleich in Tundra verliebt. 
Tundra hat die vielen Untersuchungen tapfer über sich ergehen lassen.
Sie bekam heute früh gleich ein Medikament, auf dass sie sehr gut anspricht und somit kann der Schrittmacher erst mal nach hinten geschoben werden und sie braucht keine Notfall OP. 
Nach dem langen Tag in Giessen mit sehr vielen Untersuchungen bekam sie zum Schluss noch das 72 Stunden EKG Gerät angelegt und durfte auf Grund dessen, dass sie ganz gut auf die Medikamente anspricht erst mal nach Hause zu ihrer Pflegestelle. Auch hier ein HERZLICHES Dankeschön - ihr seid toll - seid für Tundra eingesprungen als sie schnell einen anderen Platz gebraucht hat und nun seid ihr für sie da wo es ihr schlecht geht 

Wir können zum jetzigen Zeitpunkt leider noch keine Konkrete Angaben machen was Tundra genau hat und was noch alles anstehen wird - Ihr Herz hat im unteren Bereich Probleme und hier stehen noch einige Ergebnisse aus

Die Untersuchungen waren bisher schon sehr teuer und auch die Medikamente sind nicht gerade billig und wir haben noch einiges vor uns und wissen im Moment nicht was das alles kosten wird, so dass wir nach wie vor auf jede Unterstützung angewiesen sind. Denn EINS ist klar Tundra soll jede Chance bekommen, das hat diese bezaubernde Maus verdient und wir werden ALLES für sie tun!

Wir DANKEN ALLEN die uns schon unterstützt haben und Danken denjenigen die es noch vor haben!
Das hätten wir doch glatt vergessen - wir ALLE hier sind sehr gerührt darüber wie viele mit uns um Tundra bangen und und helfen...Worte können können das nicht ausdrücken    DANKE


UPDATE zu TUNDRA 14.02.2019
Gestern Abend haben wir noch einen Anruf aus unserer Tierklinik erhalten - bei Tundra besteht der Verdacht auf ein Sick-Sinus-Syndrom.
Dies bedeutet mit einfachen Worten eine Herzrythmusstörung - bei Belastung schlägt das Herz nicht ausreichend und der Organismus wird mit zu wenig Sauerstoff versorgt.
Einige werden sich nun fragen - warum ist das bisher noch nicht aufgefallen? Nun warum Tundra vom Jäger ausgesetzt wurde wissen wir nicht - aber vermuten dass es eventuell mit ihrem Leistungsabfall zu tun haben könnte. In einer Auffangstation liegen die Hunde meist herum und erst seit sie auf ihrer neuen Pflegestelle ist - darf sie ein Galgoleben führen und das heißt sie darf endlich flitzen...
Alle die Tundra kennengelernt haben wissen was die kleine Maus für eine fröhliche kleine Galga ist - sie geniesst das Leben und wir werden ALLES versuchen damit sie bald wieder die kleine fröhliche Galga ist die über die Wiesen flitzt!

Tundra ist leider sehr matt und so haben wir heute nach einem erneuten Gespräch mit unserer Tierklinik entschieden - gleich nach Giessen zu gehen - da dies ein Eingriff ist den auch unsere Tierklinik nicht machen kann. Dank unserer Tierklinik haben wir Morgen am Freitag den 15.02. einen Notfalltermin in Giessen bekommen und werden den ganzen Tag dort mit Tundra verbringen und gemeinsam mit Giessen entscheiden was zu tun ist.

Dies bedeute allerdings das wir mit Kosten um 3000 € (grobe Schätzung für die Behandlung in Giessen) rechnen müssen - hier brauchen wir nun jede Hilfe die wir bekommen können und hoffen weiterhin auf jede Unterstützung die wir bekommen können und freuen uns natürlich auch über alle Daumendrücker und positiven Gedanken!

Die ersten Spendengelder kommen bereits an - wir werden die Tage dann auch einstellen was hier ankommt - allerdings auf Grund des Datenschutzgesetzes ohne Namen

DANKE im Namen von TUNDRA - allen die uns Helfen ihr zu Helfen


 HELFEN SIE UNS ZU HELFEN

SPENDENAUFRUF für Tundra unseren Dogs and Friends Pechvogel.

Tundra ist vor 2,5 Wochen nach Deutschland gekommen und musste nach einer Woche die Pflegestelle verlassen - nun ist sie auf einer Pflegestelle mit Hunden und Katzen und die Pflegestelle schwärmt von ihr...Tundra ist nur toll und verträglich mit jedem und Allem und eigentlich hat ihr jetzt nur noch ihr eigenes Zuhause zum Glück gefehlt. Sie war fit und gesund als sie hier ankam und freute sich auf ihrer neuen Pflegestelle des Lebens.

Am Montag, den 11.02.2019 mussten wir mit ihr Nachts in die Tierklinik zum Notdienst - da sie 2 Krampfanfälle hatte. Sie bekam Medikamente und Dienstag Mittag hatten wir einen Termin in unserer Tierklinik, aber bevor wir überhaupt dort waren hatte sie wieder einen Krampfanfall. Sie ist schlapp und baut ab. Wir waren dann 3 Stunden mit ihr in der Klinik für verschiedene Untersuchungen und nun ist sie dort - im Moment ist es ein wenig wie die Suche nach der berühmten Stecknadel im Heuhaufen. Es wurden bereits viele Bluttests gemacht und eine Menge Untersuchungen - im Moment ist sie am 24 Stunden EKG und Morgen bekommt sie weitere Untersuchen.

Weitere Infos dann auf unserer Facebook Seite oder unserer Homepage.

Wir benötigen im Moment jede finanzielle Hilfe und sei sie noch so klein.

DOGS AND FRIENDS Tierschutz Int. e.V.

Kennwort TUNDRA

Sparkasse Hanau

DE66 5065 0023 0020 1170 57

BIC HELADEF1HAN

oder per Paypal:

DANKE im Namen von TUNDRA

50857119 1998418110253370 2628886599265419264 o


 Das Jahr ist schon wieder 2 Monate alt...

Der nächste Auslauf ist am 17.02.2019

Pflegehund Tundra und Pflegehund Gonzo suchen Ihr eigenes Zuhause - Infos auf der HP folgen - oder besuchen sie unsere Facebook Seite.


Persia Weihnachten phixr

Pflegestellen gesucht

Wir suchen Pflegestellen

für Galgos, Podencos und kleine Hunde!!!

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an 

weitere Infos zu Pflegestellen finden Sie hier

Grundstück gesucht

Eingezäuntes Grundstück im Rhein / Main Gebiet gesucht:

Tel. : 06181-5021111 oder