Roswitha (Rosi) Schnee

1. Vorsitzende und Gründungsmitglied

rosi

Ich bin schon seit Jahren im Tierschutz tätig - eigentlich schon von klein auf.

Es fing mit der Errettung zweier Siamkatzen an und seit Lasito bei uns lebt, möchte ich auf alle Fälle dabei helfen, das auch Hunde wie er oder gerade Hunde wie er eine Chance bekommen.

Lasito wurde aufgehängt an einem Baum gefunden. Ein netter Mensch hatte ihn wohl in letzter Minute abgehängt und ihm damit das Leben gerettet. Es stand wohl sehr lange Zeit gar nicht gut mit ihm und als wir ihn dann endlich bekamen, wussten wir lange nicht ob er irgendwann wie andere Hunde Gassi gehen kann. Dank unserer anderen Hunde fing er sehr schnell Vertrauen und schon sehr bald konnten wir mit Lasito mit Halsband und Leine spazieren gehen. Er ist für uns der „weltbeste Rüde“ und einzig wahre Schlappohrpodenco und das erstaunlichste dabei ist: das er alle Menschen liebt!

Lasito ist der Grund den Tierschutz nie aufzugeben!!!!!

Ansonsten fing meine Liebe zu Podencos mit Piluca einer Podenca Andaluz an. Sie war wohl auch der erste Podenco hier in unserer Gegend und ihr Wesen hat mich einfach fasziniert.

Dann folgte Loona eine Podenca Ibicenco und als unsere Labradorhündin Ira starb kam Lasito. Damit sollte eigentlich genug sein, doch dann folgte Penny ein sehr ängstliches Podenco Andaluz Mädchen und dann nahmen wir Lilly eine Podenca Andaluz mit ihren 5 Welpen in Pflege.

Die 5 Jungs sind alle in supergute Familien gekommen – Lilly durfte bleiben. Leider ist unsere Lilly seit Dezember 2011 im Regenbogenland. Wir werden sie nie vergessen!

Am 09. Mai 2012 ist unsere alten Lady Loona über den Regenbogen gegangen und am 27. November 2012 ist dann Piluca - ohne die es eigentlich DOGS AND FRIENDS nicht gäbe, den 2 Mädels ebenfalls über die Regenbogenbrücke gefolgt.


Nicole Heßler

2. Vorsitzende

nicole

Für mich spielten Tiere schon von Kindesbeinen an eine große Rolle in meinem Leben. Ich bin auf dem Land mit vielen verschiedenen Tieren aufgewachsen. Nur Hunde gab es leider keine.

Als mein Mann und ich uns vor ca. zehn Jahren dazu entschieden, einem Tierschutzhund ein Zuhause zu geben, stießen wir zufällig auf Dogs and Friends. Kurze Zeit später zogen gleich zwei Hündinnen bei uns ein. Manchita und ihre Tochter Nici, zwei kleine Mischlinge aus Mallorca, wo sie aus schlechter Haltung befreit wurden. Nici war damals grade ein Jahr alt und hatte bereits eine lange Krankheitsgeschichte hinter sich. Als Welpe wurde bei ihr ein schwerer Herzfehler diagnostiziert. Ohne eine sehr teure und aufwändige Operation wäre sie in kürzester Zeit gestorben.

Als Nici und Manchita zu uns kamen, war Nici bereits wieder vollständig genesen. Aber mich hatte das Engagement dieses Vereins, um Nici das Leben zu retten, sehr beeindruckt. Deshalb beschlossen mein Mann und ich, den Verein als aktive Mitglieder auch weiterhin zu unterstützen.

Mir liegt Tierschutz allgemein sehr am Herzen, insbesondere das Schicksal der Galgos und Podencos in Spanien. Deshalb haben wir im laufe der Zeit auch noch einige Galgos adoptiert, die bei uns ihr Forever Home gefunden haben.
Heute leben wir mit sieben Hunden und fünf Katzen zusammen und können uns ein Leben ohne Tiere nicht vorstellen.


Maria Grimm

Kassenwartin (Finanzen)

maria

Was wären wir ohne unsere Maria?!?

Sie ist 2011 77 Jahre alt geworden und macht mehr als aktiv im Tierschutz mit...
Sie organisiert die Kantine und hat schon vielen Pfleglingen einen schönen Weg ins Leben bereitet...
Maria wird vom Tierschutz fit gehalten...mach weiter so...denn was wären wir alle ohne dich und vor allem - die Hunde brauchen DICH!!!


Stefan Schnee

Der Mann für alle "Felle" und Gründungsmitglied

stefan
 

 

Nächste Termine

Keine Termine geplant

Podenco Auslauf

Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen wann es wieder einen Auslauf geben wird – Bleiben Sie gesund!!!

Nach oben