JSN PageBuilder extended - Content Search
JSN PageBuilder extended - K2 Search
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Fellnase des Monats

Llanos sucht Paten

Llanos

weiterlesen

NOT "FELLE" und Aktionen

UNSERE NOT"FELLE" UND SORGENKINDER 

Ana 3 Zerg

 

*******************************************


HELFEN SIE UNS ZU HELFEN _ AUCH WIR BENÖTIGEN HILFE!!!

Alle Jahre wieder – so können wir es schon langsam sagen - hat auch das DaF Team ein neues Sorgen“Fell“ und so gerne wir anderen Helfen – nun benötigen wir Hilfe!

In diesem Jahr ist es allerdings nicht nur Eins…Nein es sind Drei  Sorgen“Felle“

Update 08.01.2016

Es gibt Neuigkeiten zu SorgenFell Fred

Update 28.12.2015 

Es gibt Neuigkeiten zu unseren Not"Fellen": Sorgen"Fell" 2 Anna und Sorgen"Fell" 3 Fred - wir haben nun auch Extra Seiten für unsere SorgenFellchen eingerichtet.

Wer uns unterstützen möchte - unseren Sorgen“Fellen“ zu helfen, hier die Daten von unserem Vereinskonto:

Dogs and Friends e.V. 
Sparkasse Hanau 
BLZ 506 500 23 
KTO 20117057 
IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57 
BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN

Verwendungszweck: SorgenFelle oder Anna oder Fred

NEU:

Boost

Unterstützen Sie uns mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten!

Ab jetzt können Sie uns auch beim Onlineshopping finanziell unterstützen - ohne einen Cent mehr zu zahlen.

Auf www.boost-project.com finden Sie über 500 Shops aus vielen Kategorien (Technik, Essen, Blumen, Reisen etc.). Die Shops zahlen boost für jeden vermittelten Einkauf eine Provision. 90% dieser Einnahmen spendet boost an gemeinnützige Organisationen.

Sie können automatisch DOGS AND FRIENDS unterstützen, wenn Sie vor jedem Einkauf über diesen Link zu einem Online-Shop gehen und anschließend wie gewohnt einkaufen:

https://www.boost-project.com/de/shops?charity_id=3901&tag=blbspt

So wird uns automatisch eine Spende in Höhe von durchschnittl. 5% des Einkaufswertes gutgeschrieben. Am besten, Sie speichern sich den Link in Ihren Favoriten!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

SPENDENSTAND 08.01.2016   1591,00 €

Herzlichen Dank an:

K. Oldenburg

A. Schinnen

A. Wagner

Choco Family

Dr. Lange

Fam. Niemann

Fam. Reber

Fam. Ostermann

KAB-COM M- Götze

Auch C. Weber hatte ein tolle Idee und lies sich Geld zum Geburtstag schenken - DANKE hierfür!!!

Geburtstag

Agentur MissImmo

Dank der tollen Aktion von unserer Fam. Wonka kamen 156 € zusammen!!! 

Zumba

Fam. Herzog

P. Beckmann


Diese Mal benötigen wir Eure Hilfe!!! 

Unsere Vereinskasse ist durch diverse NotFELLCHEN leider immer noch ziemlich leer :-( 
Auch unsere Pflegehunde kosten viel Geld - da sind die Tierarztbesuche - die Versicherungen usw...

Leider gab es in der Vergangenheit einige teure Behandlungen von Pflegehunden, die ein sehr grosses Loch in die Vereinskasse gerissen haben.

Nun kam auch noch ein Hund zurück, der nach einigen Jahren seine Familie verlassen musste... 
Beim Check - den wir haben machen lassen kam heraus :
Verdacht auf Leishmaniose! 
Die Behandlungskosten schätzen wir auf ca. 2000 €
Diese setzen sich aus: Kastration, Medikamente, Spezialfutter und Bluttest usw. zusammen...

Wer uns hierbei unterstützen möchte, hier die Daten von unserem Vereinskonto:

Dogs and Friends e.V. 
Sparkasse Hanau 
BLZ 506 500 23 
KTO 20117057 
IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57 
BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN

Ferner benötigen wir dringend folgende Medikamente:

Allopurinol
Milteforan
Bepanthen
Magnesium 250mg
Betaisodona
Caniphedrin
Cimetitin 200mg,
Cardisure
Pexion
Cardalis 5mg/40mg
Sotalol 40mg

...sowie Wurmkuren (Panacur, Drontal)
und Spot on!

DANKE IM NAMEN UNSERER SCHÜTZLINGE!!!

10.11.2015

Ein Notfall kommt selten alleine und so haben wir auch unser 2. Sorgenfellchen um das wir uns kümmern müssen...Nähere Infos folgen die Tage...Wir brauchen im Moment jede Hilfe und so sie noch so klein...


Sorgen“Fell“ 1

Freitag, der 13. erhielten wir abends einen Hilferuf . „ ich habe einen Hund übernommen“ und dem geht es sehr schlecht…ich kann mir aber den Tierarzt im Moment nicht leisten – bitte hierüber nicht urteilen – denn es war gut gemeint…der kleine Kerl benötigte dringend einen Platz  und es war nicht bekannt dass es dem kleinen Mann schon so schlecht ging!!!

Was wären wir für ein Tierschutzverein – wenn wir hier zusehen würden wenn es einem Tier in unserer unmittelbaren Nähe schlecht geht!!!

Wir sind dann hingefahren und fanden eine kleine Franz. Bulldogge vor – die wegen Agressionsproblemen abgegeben wurde – allerdings konnten wir es gar nicht glauben – denn dem kleinen Kerl ging es sehr schlecht – er hatte dicken Bauch und lief immer im Kreis herum.

Also ab mit ihm ihn die Tierklinik…dort wurden mehrere Untersuchungen gemacht – geröntgt – Ultraschall – um Magendrehung usw. auszuschließen…Blut – und Urinuntersuchungen…

Es stellte sich heraus dass er eine Aszites hatte und die Bluttest ergaben dass es dem kleinen Kerl sehr sehr schecht ging. In der Klinik bekam er dann einen Anfall und wurde sofort Medikamentös behandelt…er wurde dann stationär aufgenommen und bekam unter Beobachtung und Medikamenten noch mal 2 sehr schlimme Anfälle aus denen er nicht mehr wirklich heraus kam, so dass wir ihn dann nur noch erlösen konnten…da auch leider alle anderen Untersuchungen ergaben, dass es besser ist den kleinen Kerl zu erlösen L

Er ist nun an einem besseren Ort und hat keine Schmerzen mehr!!!

Aber auch wenn wir leider verloren haben – so hat es trotzdem Kosten verursacht...

Wer uns unterstützen möchte - unseren Sorgen“Fellen“ zu helfen, hier die Daten von unserem Vereinskonto:

Dogs and Friends e.V. 
Sparkasse Hanau 
BLZ 506 500 23 
KTO 20117057 
IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57 
BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN

Verwendungszweck: SorgenFelle 


Sorgen“Fell“ 2 ANNA

Anna 2

Nun kam auch noch ein Hund zurück, der nach einigen Jahren seine Familie verlassen musste... 
Beim Check - den wir haben machen lassen kam heraus:
Verdacht auf Leishmaniose! 
Die Behandlungskosten schätzen wir auf ca. 2000 €
Diese setzen sich aus: Kastration, Medikamente, Spezialfutter und Bluttest usw. zusammen...

Weitere Infos folgen…

28.12.2015

Anna hat mittlerweile die Pflegestelle gewechselt und ist nun auf einer PS im Rhein Main Gebiet...

Sie wird seit Ende Oktober mit Allopurionol behandelt, ferner bekommt sie ein Diätfutter was ca. 65 € pro Sack kostet.

Sie hat ein wenig zugenommen und wiegt nun ca. 40 kg.

Anna ist nun in der Tierklinik in Behandlung, es wurden Bluttests gemacht - sie wurde geröntgt und geschallt. Leider sind die Blutwerte immer noch schlecht so das wir pünktlich zu Weihnachten zusätzlich mit Mitleforan behandeln.Die Mitleforan Kur ist sehr teuer - aber verträglicher als die Kur mit Glucantime. Nun heißt es erst einmal abwarten...in ein paar Wochen wird dann wieder ein Bluttest gemacht  und dann entscheiden wir auch wann Anna kastriert wird. 

Anna

 

Wer uns unterstützen möchte - unseren Sorgen“Fellen“ zu helfen, hier die Daten von unserem Vereinskonto:

Dogs and Friends e.V. 
Sparkasse Hanau 
BLZ 506 500 23 
KTO 20117057 
IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57 
BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN

Verwendungszweck: Anna


 

Sorgen“Fell“ 3 Fred

Bulldogge Fred…aus Spanien adoptiert – fit aus Spanien angereist…vermittelt - musste er ganz schnell wieder bei seiner ersten Familie weg 

Bei seiner neuen Familie – war schnell klar dass er schlimmen Durchfall hatte und zwar nicht erst seit er bei ihnen ist. Im Moment verträgt er nur Pferdefleisch mit Süßkartoffeln.

Leider bekam er auch Anfälle und hier sind wir nach wie vor auf der Suche…was ihm fehlt.

Fred musste sogar Nachts zum Notdienst mit Infusionen, es wurden mittlerweile eine Menge Untersuchungen gemacht – wie Blut, Kot, Urin - Röntgen, Ultraschall, Magen- und Darmspiegelung – da man bei der Ultraschalluntersuchung sah das er Verdickungen im Magen aber auch im Darm hat – hier wurden bei der Spiegelung dann auch Proben aus Magen und Darm entnommen – auf dessen Ergebnis wir noch warten…

Die Anfälle machen uns weiterhin Sorgen…da wir noch nicht genau wissen woher sie kommen…

Auch hier haben wir im Moment sehr hohe Tierarztkosten…die Behandlungskosten können wir zum jetztigen Zeitpunk nicht schätzen...liegen aber locker ÜBER 1000 Euro!

Fred 1  Fred 2  Fred

08.01.2015

Gestern waren wir wieder mit Fred beim Tierarzt

Fred3

Es ist zwar schon ein wenig besser, zufrieden sind wir allerdings noch nicht - auch wenn Fred endlich ein wenig zugenommen hat.

Er bekommt nun noch einmal neue Medikamente und in ca. 4 Wochen treffen wir uns wieder in der Tierklinik - da wird dann wieder Blut entnommen und besprochen wie wir weiter vorgehen. Sein Magen als auch sein Darm hat bereits irreversible Veränderungen und es ist bereits zu einer Fibrosierung und Zottenverkürzung gekommen. Beim Menschen würde man von Morbus Crohn sprechen - beim Hund nennt sich dies IBD. Aber es gibt auch eine gute Nachricht - Fred hatte keine Anfälle mehr... 

Fred bekommt nun Trockenfutter Pferd mit Süßkartoffel und er soll mehrere Portionen am Tag bekommen, zu EInem weil er dadurch nicht so schnell unterzuckert und zum anderen weil es für ihn einfach besser ist - da er ja Probleme mit Magen und Darm hat und die Unterzuckerung ja Anfälle auslösen kann. Leider ist der Nachteil an diesem Futter das es sehr mager ist - zu einem sehr gut wenn man solche gesundheitlichen Probleme hat - zum anderen nimmt man davon nicht wirklich zu und so bekommt er im Moment mehr als er eigentlich müsste...was ihm aber gefällt denn Fressen tut er gerne...

Die Kosten können wir im Moment nach wie vor nur Schätzen denken das wir mittlerweile über 1500 € liegen...

28.12.2015:

Auch zu Fred gibt es Neuigkeiten...

Die Ergebnisse sind da - um es mit einfachen Worten zu erklären - Fred hat eine Art Morbus Crohn...die Veränderungen im Magen und Darm sind Gott sei Dank nicht bösartig - aber leider chronisch - so dass er weiterhin mit Diätfutter gefüttert werden muss - sprich er verträgt im Moment nur Pferd mit Süßkartoffel. Er bekommt im Moment Medikamente und in ein paar Wochen treffen wir uns wieder in der Tierklinik um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

Leider hatte er zwischen drinnen wieder einen Anfall - das kommt aber davon da er leider zur Unterzuckerung neigt.

Als wäre es nicht genug - hatte er nun auch noch eine Blasentzündung - aber Dank der Medikamente geht es unserem Sorgen"Fell" schon wieder besser - zumindest was die Blase betrifft!!!

Wer uns unterstützen möchte - unseren Sorgen“Fellen“ zu helfen, hier die Daten von unserem Vereinskonto:

Dogs and Friends e.V. 
Sparkasse Hanau 
BLZ 506 500 23 
KTO 20117057 
IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57 
BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN

Verwendungszweck: Fred


 

Futter für die Hunde der Obdachlosen im Hanauer Raum

In diesem Jahr haben wir beschlossen beim Weihnachtsauslauf auf die Hundepräsente zu verzichten und dies für die Obdachlosen im Hanauer Raum zu spenden.
Diesem Ruf sind dann noch einige gefolgt und haben uns Futter oder Geld geschickt - was da so alles zusammen gekommen ist seht ihr auf den Bildern :-)

Futterspenden   Futterspenden2   Futterspenden3

Ein großes DANKESCHÖN AN ALLE die gespendet haben - Bedanken möchten wir uns auch bei der Firma Pets Nature und Pilucas Tiebedarf.
Leider waren bei der Weihnachtsfeier der SrassenEngel keine Hunde dabei, so dass wir dass Futter den StrassenEngeln übergeben haben...der erste Schwung wurde mit zum Weihnachtsmarkt nach Hanau genommen und der Rest wurde am 24.12.2015 von den StrassenEngeln verteilt...
Auch hier möchten wir uns bei den StrassenEngeln recht ♥ lich bedanken und möchten die StrassenEngel auch zukünftig unterstützen!!!

Weihnachtsmarkt Hanau - Bude der StrassenEngel:

StressenEngel Weihnachtsmarkt   StrassenEngel Weihnachtsmarkt2   Strassenengel Weihnachtsmarkt3 

Verteilen des Futters:

Futter verteilen   Futter verteilen2   Futter verteilen3   Futter verteilen4

Wir möchten auch zukünftig dem Verein StrassenEngel dabei ein wenig unterstützen!

Hier geht es direkt zu der Homepage der SrassenEngel

StrassenEngel Logo 


 

Das Hilfpaket ist in Spanien angekommen!

Inhalt: die gespendeten Pullis  der Warme-Nasen-Aktion plus einige andere Sachen wie Hundemäntel, Halsbänder und Leinen. 

Wir möchen an dieser Stelle ALLEN ein Herzliches Dankschön sagen, und nun lassen wir Bilder sprechen:


 

 

Nasen Aktion 1 


 

 

Nasen Aktion 2   Nasen Aktion 3   Nasen Aktion 4  

 

 

Nasen Aktion 5   Nasen Aktion 8 

 

 

Nasen Aktion 6   Nasen Aktion 7

 

 


NEUER NOTFALL AMALOS 

Unsere spanischen Partner brauchen unsere/ihre Hilfe!!!

Hilfe für Amalos

Auch in Spanien herrscht eine schreckliche Hitze seit einigen Tagen!
Das hat leider auch zur Folge, dass es zu immer mehr Beissvorfällen kommt.

Die Hunde sind nicht ausgelastet, leider unter der Sonne, schlechte Laune macht sich breit!


Die Bretonen-Dame Laire und der Mix-Rüde Molon wurden zusammengebissen und sind die ersten Opfer dieses Jahr.
Marta und Joaquin werden nun versuchen einige der Hunde in Pensionen unterzubringen. Grade die kleinen und alten Hunde haben keine Chance sich gegen die Grossen durchzusetzen. Die kleine "Zita Familie" wurde schon ausquartiert. Doch langsam häufen sich die unbezahlten Rechnungen vom Tierarzt und auch die Hundepesionen und Pflegefamilien kosten Geld. In Motilla herrschen Temperaturen um die 35 - 40Grad seit einigen Tagen.
Es wurden notdürftige Wasserbehälter aufgestellt damit die Hunde sich abkühlen können.
Es wird versucht mit allem möglichen Laken und Planen Schattenplätze zu bauen, aber auch das alles kostet Geld. Und Geld ist leider nie ausreichend vorhanden.
Wem es möglich ist, eine kleine Geldspende zu machen, können Sie direkt auf das spanische Konto oder auf das Konto von DaF überweisen.
5, 10 oder 20 Euro tun kaum jemanden weh!
Wenn viele so denken und spenden, kommt schon eine Summe zusammen mit denen die Spanier schnell handeln können, endlich Mahnungen bezahlen können und auch einige Hunde über die Dauer des Sommers ausquartieren können.
Bitte helfen sie uns zu helfen!!!
(Auslandsüberweisungen kosten übrigens bei den meisten Banken keine Gebühr!!!
...und sind oft schon zwei Tage später auf dem Konto weil es JETZT gebraucht wird!

 

Spendenkonto in Spanien:

Amalos Asociacion Motillana Protectora de Animales
IBAN: ES87 2105 2010 1812 9001 7883
BIC: CECAESMM105
Bei Überweisungen auf das Konto von Dogs and Friends bitte unbedingt im Verwendungszweck AMALOS angeben.

DOGS AND FRIENDS
Sparkasse Hanau
BLZ 506 500 23
KTO 20117057
IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57
BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN

Bitte zu beachten das wir wenn Spendenquittungen erwünscht sind - nur welche ausstellen können die auf das Konto von DOGS AND FRIENDS eingegangen sind - dann bitte noch den Namen und die Adresse mitangeben!!!

 

Sie können aber auch direkt hier für AMALOS SPENDEN:

Spendensammlung Amalos

*********************************************************

Die ersten Spenden auf den deutschen Konto sind eingegangen - ein HERZLICHES DANKESCHÖN an alle Spender!!! 

Möchte nicht genannt werden

M. Grimm

R. Schnee

C. Mieth

D. Suntinger

-------------------

  90 €    SPENDENSTAND: 13.07.2015

  

  Fam. Neugebauer

  15 €   Verkauf Schlüsselanhänger

--------------------

705 €    SPENDENSTAND: 04.08.2015

 

Fam. Neugebauer

--------------------

805 €   SPENDENSTAND: 12.11.2015

 

Agentur MissImmo

--------------------

1055 €  SPENDENSTAND: 14.12.2015

 

Ein Herzliches Dankeschön auch an ALLE Spender die direkt nach Spanien gespendet haben!!!

 

 

Monatliche PATENSCHAFT für Bretonin Laire

11705316 922475317794163 1724992382289049535 n  11053148 922475304460831 1781730319126875664 n

 Fam. Niemann

*********************************************************

 

Wir haben bereits die Spendengelder, die bei uns eingegangen sind nach Spanien ünerwiesen!!!
Ein Herzliches DANKSCHÖN AN ALLE SPENDER - AMALOS und die Hunde Laire und Zita freuen sich darüber.

Natürlich wird noch weiterhin Unterstützung benötigt und so freuen wir uns über jeden Cent!!!

Spende Amalos  Spende Laire  Spende Zita 600

 

 


NOTFALL in Elche

 

Spendenstand 16.03.2013     518,80 €  

 

Wir Danken Allen die uns bisher Unterstützt haben und uns noch zukünftig Unterstützen möchten:

V. Tietz

E. Walther

R. Schwarz

S. Janas

N. Jarmer

S. Schiller

und allen Spenden die Namentlich nicht erwähnt werden möchten.

 

Von über 20 Hunden in einer zerstörten kleinen Auffangstation in Elche sind mittlerweile einige vermittelt worden. 8 Hunde suchen noch ein Zuhause. Die Situation vor Ort ist eigentlich nicht tragbar - das Rathaus verlangt nun Miete, wird diese nicht bezahlt, muss das Gelände geräumt werden. Die Tierschützer vor Ort haben ein Ultimatum bis Ende März!!! Die ehrenamtlichen Helfer vor Ort bezahlen alles aus eigener Tasche - Futter, Miete und die anstehenden Kastrationen und Kosten, um die Tiere ausreisefertig zu machen. Das Wasser wurde abgestellt, es musste eine Wasserleitung installiert werden, um die Hunde wenigstens notdürftig zu versorgen. Die Helfer kommen einmal am Tag vorbei um die Hunde zu füttern und sie aus ihren kleinen Boxen raus zu lassen. Die Zwinger sind nicht mehr bewohnbar, alles wurde vom Unwetter zerstört. Den ganzen Tag sitzen die Hunde in kleinen Boxen und warten auf ihre Chance. Leon, ein junger Rüde musste an den Augen operiert werden (vorgefallenes, drittes Augenlid). Kostenpunkt: 200,- €

Dogs and Friends Tierschutz International e.V.  möchte helfen und sich an den Miet-, Futter- und OP-Kosten beteiligen. Unser Vermittlungshund Elsa kommt aus dieser Auffangstation. Sie hatte das Glück und hat eine Pflegestelle gefunden. Nun wollen wir Elsa´s ehemaligen Hundekumpels helfen, bevor es zu spät ist. Unterstützt uns bei dieser Aktion, ein paar Euro können hier schon "Berge versetzen" - wir wollen die Zurückgebliebenen nicht im Stich lassen...

 

DOGS AND FRIENDS

"Verwendungszweck:

 

Notfall in Elche

 

 

Sparkasse Hanau

BLZ 506 500 23

 

KTO 20117057

 

IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57

 

BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN

 

 


Rettung von 50 Podencos in Valencia

Da uns ja Podencos besonders am Herzen liegen - Helfen Sie uns den Tierschützern vor Ort zu Helfen!!! Danke im Namen der Podencos von Valencia!!!

Am Nachmittag des 10.08.2013 bekamen die Tierschützer von Asoka einen Anruf: die Polizei der Stadt Valencia hat 50 Podencos beschlagnahmt! Gemeinsam mit Galgos 112 wird nun die Evakuierung geplant, auch Pilar vom Tierheim Asoka war vor Ort und ist entsetzt. Über 50 Hunde, alle am Boden fest gekettet in erbärmlichem Zustand. Kein Futter, kein Wasser, ein stinkender Verschlag voller Hunde.

Auch das rechtliche Verfahren wird geklärt, es wird zu einer Anzeige kommen. Da die Plätze in den umliegenden Tierheimen begrenzt sind, und auch die finanziellen Mittel nicht ausreichen, sind die Tierschützer vor Ort auf unsere Unterstützung angewiesen.
Die Hunde werden nun auf verschiedene Tierheime verteilt und versorgt. Die Evakuierung war für Montag, den 12.08.2013 festgelegt, doch angesichts des miserablen Zustands der Tiere, wurde heute schon damit begonnen, die ersten Podencos dort heraus zu holen.

Die Tierschützer vor Ort benötigen in erster Linie finanzielle Unterstützung, wer etwas zur Rettung beitragen möchte:

Kontoverbindung: 
Cajamar Rural 
San Vicente del Raspeig (Alicante)
3058 - 2596 - 92-2810010640 

von außerhalb Spaniens: 
IBAN: ES87 3058 2596 9228 1001 0640 
BIC: CCRIES2A

Oder alternativ über unser Vereinskonto, wir leiten gerne weiter:

DOGS AND FRIENDS EV
"Verwendungszweck: 50 Podencos"
Sparkasse Hanau 
BLZ 506 500 23 
KTO 20117057 

IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57 
BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN

Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10151509185605728.1073741834.173175365727&type=1

 

23.08.2013

 

Anuit hat es nicht geschafft.
Die anderen Podencos erholen sich langsam, aber außer den sichtbaren (Haut-) Krankheiten und seelischen Verletzungen sind einige Hunde anämisch und haben schlechte Blutwerte durch die jahrelange mangelnde Grundversorgung...

 


Spendenstand 23.08.2013     675,00 €

Danke an alle Spender - auch an diejenigen die Namentlich nicht erwähnt werden möchten -  im Namen der Podencos von Valencia!!!

NEUGEBAU­ER-­HÖLZER URSULA 

GUENTER CIELEBAC­K

EISINGER­, WOLFGANG

F LLEKRUG, BIRGIT

SUSANNE SPANNER-­CHIACCHI­O

Christine Funken

Tanja Schroll

Matthias Hoffman und Elke Pech

Monika Schollmayer

Hagen Lajer

Karen Dekarski 

Regina Schwarz 

***********************************************

 


Notfellchen "VINNIE" 

Geschlecht:  männlich    Vinnie3
Alter:  01.02.2013
Farbe:  braun
Schulterhöhe:  kleinbleibend

Hilfe für Klein VINNIE

Klein VINNIE ist vor kurzem bei seiner Pflegefamilie eingezogen und er hat ihnen schnell das Pflegestellenfieber angehängt, so das eigentlich sofort klar war das er für IMMER bleibt.

Er ist ein so kleiner, lebensfroher Hundemann der einfach nur das Leben und SEINE Familie liebt.

Leider hat es das Schicksal mit ihm und seiner Familie nicht so gut gemeint und VINNIE hatte einen tragischen Unfall und liegt nun in der Tierklinik.

Sein Frauchen und seine Familie haben große Sorgen, denn es geht um VINNIE kleines Hundeleben - daneben stehen Kosten von ca. 3000 € im Raum.

Vinnie wird dann auch noch Physiotherapie benötigen...

Am 08.07.2013 durfte VINNIE endlich nach Hause, die Kosten belaufen sich mittlerweile auf knapp 2000 €, hinzu kommen noch die nötigen Behandlungen plus Physiotherapie - so dass die 3000 € Kosten immer näher rücken.

Hier geht es direkt in unsere Facebookgruppe:

https://www.facebook.com/events/169211563260698/

Es gibt auch eine ganze Menge Sachen, die Ersteigert werden können, der Erlös ist komplett für Vinnie - reinschauen lohnt sich!!!

Vinnie K1  Vinnie K2   Vinnie K3

SPENDENSTAND 05.07.2013                  200,00 €

Danke an:

Elke und Erhard Elmrich

Regina Schwarz

Melanie Mickan

Elke Gräfe

Andreas John

Sigrid Reif

Waldemar Müller

Pilucas Tierbedarf

Ein dickes DANKESCHÖN auch an ALLE die fleissig Sachen zu Auktion einstellen und somit Vinnie auch helfen - Danke im Namen von Vinnie!!!

**************************************************

10.04.2014

NEWS von Vinnie - hier sieht man wieder einmal mehr dass es sich lohnt zu Kämpfen und nicht aufzugeben...DANKE an diese Stelle auch an sein Frauchen - die immer für Vinnie gekämpft hat und DANKE an alle die geholfen haben Vinnie zu helfen!!! 

Aber lassen wir einfach Bilder sprechen:

vinnie 4   vinnie 5

**************************************************

Nun hat sich auch Vinnie zu Wort gemeldet:

Liebe Tanten und Onkels, hier spricht Vinnie: Meine Mami hat mir davon erzählt, wieviele liebe Zweibeiner sich für mich einsetzen, angeblich habe ich sogar eine eigene Auktion bekommen, in der die Zweibeiner mit einem riesigen Herzen schöne Sachen spenden, die dann für mich verkauft werden... sowas hab ich ja noch nie gehört! Ihr seid ja echt großartig! Wuff! Sagt mal, könntet ihr mal nachsehen, ob ihr noch das ein oder andere Teilchen zuhause habt, das ihr für mich hier spenden könntet? Ich würde mich riesig freuen, denn ich weiß, meine Mami braucht für mich jetzt ganz schön viel Knete,... und ich will doch wieder fit werden ♥ ich schicke meinen vielen lieben Onkels und Tanten ein feuchtes Hundeschlappschlappkussibussi ♥ ♥ ♥ DANKE für Alles ♥ ♥ ♥

 vinnie 3  vinnie 2  vinnie 1

**************************************************

Sein Frauchen berichtet:

17.07.2013

Hallo Ihr Lieben...gestern Abend war es noch so schön warn, dass wir alle nochmal rausgegangen sind! :-) 
Wir haben eine Decke ausgebreitet, auf der Vinnie aber nicht lange blieb! Er robbte wie wild durchs Gras, bellte und hatte Spass! Ich hatte einen dicken Kloß im Hals!
Plötzlich versuchte er sich hinten aufzurichten....
Wieder ein kleiner Schritt vorwärts! :-) ♥

Vinnie3

Vinnie1    Vinnie2

02.07.2013

Hier nun neue Fotos von Vinnie! ♥ Er versucht schon, sich aufzurichten! Hinten ist leider immer noch kein Tiefenschmerzempfinden! :-(
Aber wir dürfen die Hoffnung nicht aufgeben!!
Ich danke Euch nochmals allen...die Rechnung beträgt momentan 1376,42 Euro minus der 275,-Euro, die ich heute bezahlt habe!
300,-Euro hatten wir schon letzten Donnerstag. 
Und nun was Schönes....Vinnie darf ganz bald nach Hause!!!!!!! ♥

Vinnie K4

01.07.2013

Eure Wünsche, Gebete oder was auch immer haben etwas Positives bewirkt....
Vinnie zeigt ein ganz klein wenig Gefühl in den Hinterbeinchen.
Er hat zwei Näpfchen voll Rinti aus meiner Hand gefressen! 
Morgen soll der Bruch am Vorderbein operiert werden...
Ich danke Euch von Herzen für alles!!!!! 
Es wird noch ein langer Weg für uns....


30.03.2013
"Vinnie hatte einen schrecklichen Unfall und liegt in der Klinik...die Prognosen sind denkbar schlecht!
Er hat ein Beinchen gebrochen, eine Lungenhälfte arbeitet nicht mehr und was das Schlimmste ist...ein Rückenwirbel ist zertrümmert! Er ist hinten gelähmt und niemand weiß, ob es wieder wird...
Er isst und wir werden alles tun, um ihm zu helfen...
Wichtig ist nur der Kleine!!!!
Ich brauche jetzt 1000 Schutzengel für Vinnie, viele gedrückte Daumen, positive Gedanken und ein Wunder!!!!"


**************************************************

Wir möchten Vinnie und seine Familie unterstützen und starten deshalb diesen Spendenaufruf.

Wer Hilft uns Vinnie und seiner Familie zu Helfen?

Jede Hilfe zählt und sei sie noch so klein…

Spendenkonto

DOGS AND FRIENDS                                    
Sparkasse Hanau 
BLZ 506 500 23 
KTO 20117057    
IBAN-Nummer DE66 5065 0023 0020 1170 57 
BIC-Code (Swift-Code) HELADEF1HAN 

Kennwort „Vinnie“

Ferner wurde in Facebook in einer privaten Initiative von lieben Menschen die Gruppe „Seesternchenauktion für Vinnie“ gründet.

https://www.facebook.com/groups/541995649189906/

Das DaF Team mit allen Zwei bis Vierbeinern sagt Danke für jede Hilfe - wir drücken alle Daumen und Pfötchen für Vinnie!!!

**************************************************

Auf einer Pflegestelle in der Berliner Region
PLZ 153..
VINNIE ist ein kleiner, süße Hundemann, der wohl auch nicht sehr groß werden möchte.
Er ist eine ganz lieber und braver Traumhund.
Im Tierheim war kein Zwinger frei, so musste er in einer Transportbox leben.
Die Tierheim-Mitarbeiter lassen ihn aber so oft wie möglich raus, damit er ein wenig spielen und seine Geschäfte machen kann.
Ohne Widerworte geht VINNIE anschließend wieder seine kleine Box zurück. 
Da dies natürlich kein Zustand war, ist er bis er bei seiner Pflegestelle in Deutschland ist in Spanien auf einer privaten Pflegestelle untergebracht.
vinnie 6